Kapellen im Landkreis Lindau

Blick über den Kinberg bei Sigmarszell mit der Wendelinskapelle auf den Bodensee und die Schweizer Berge (entnommen aus Buch und Kalender 2022: „Zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen – Kapellen im Landkreis Lindau“). Foto: Thomas Gretler, Weiler im Allgäu

San Francesco in Assisi

Gewölbe über dem Altar der Unterkirche, Giotto-Werkstatt, ca. 1315 (entnommen aus: „San Francesco in Assisi – Die Botschaft des Heiligen Franziskus in Bildern“). Foto: Stefan Diller, Würzburg

St. Michael in München-Berg am Laim

Blick durch den Innenraum zum Chor (entnommen aus: „Sankt Michael und die Josephsburg – Kurkölnische Bauwerke in München-Berg am Laim“). Foto: Franz Wimmer, München

São Bento in Rio de Janeiro

Inneres der außergewöhnlich reich ausgestatteten Kirche (entnommen aus dem zweisprachigen Kunstführer „São Bento – Sankt Benedikt Rio de Janeiro“). Foto: Dr. Pablo de la Riestra, Nürnberg

Karmel Heilig Blut in Dachau

Kirchenvorhof (entnommen aus dem Kunstführer „Karmel Heilig Blut Dachau“). Foto: Siegfried Wameser, München

Burg Wettin

Stammsitz der Wettiner (entnommen aus: „Die (Groß-)Herzöge Sachsen-Weimar-Eisenachs – Kultur als Weg in die Moderne“). Foto: Constantin Beyer, Weimar

Der Kunstverlag Josef Fink wurde 1996 gegründet. In Lindenberg im Allgäu ansässig, hat er sich mittlerweile im gesamten deutschsprachigen Raum etabliert. Das Verlagsprogramm zeichnet sich durch zwei Schwerpunkte aus: auf der einen Seite Bücher zu Kunst, Kultur und Religion, auf der anderen Seite Kleine Kunstführer durch Kirchen, Profanbauten und Museen. Ein Highlight des Verlagsprogramms, den spirituellen Kirchenführer „50 Kirchen in Rom“, konnte Verleger Josef Fink persönlich an Papst Franziskus übergeben.

Gesamtverzeichnis 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde unseres Verlags,

hier finden Sie die Online-Version unseres Gesamtverzeichnisses 2022.

Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne eine gedruckte Fassung zu – wenn Sie daran (und auch an künftigen Verzeichnissen) interessiert sind, erbitten wir eine kurze Mail mit Ihrer Postadresse an info@kunstverlag-fink.de.

Viel Freude beim Lesen und Stöbern

Ihr Kunstverlag Josef Fink

 

Kunstverlag Josef Fink, Gesamtverzeichnis 2022

Zum Jahreswechsel

Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Freundinnen und Freunde des Kunstverlags Josef Fink,

das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu. Wir hoffen, dass Sie alle gesund geblieben sind und wünschen Ihnen allen, dass es so bleiben möge.

Über Weihnachten und den Jahreswechsel ist unser Verlag nur eingeschränkt besetzt.

Bestellungen, die noch vor Weihnachten ausgeliefert werden sollen, erbitten wir bis spätestens Montag, 20.12.2021, 15:00 Uhr. Bei allen danach eingehenden Bestellungen können wir eine Auslieferung bis 24.12.2021 nicht mehr garantieren.

Wir wünschen Ihnen ein Frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr!
Ihr Kunstverlag Josef Fink GmbH

Photo by Fran on Unsplash

Neuigkeiten rund um den Verlag und Berichte zu Buchpräsentationen

Präsentation der Neuerscheinung „Poetische Dreiklänge“

Präsentation der Neuerscheinung „Poetische Dreiklänge“

Am 8. August 2021 stellte Diakon Hans Gerd Grevelding, Köln, im Rahmen einer Kulturveranstaltung von deutzkultur e. V. vor der prächtigen Kulisse von St. Heribert in Köln-Deutz sein Buch „Poetische Dreiklänge. Aquarelle – Gedichte – Fotos“ vor. 60 Zuhörer waren zur...

mehr lesen

Termine

18.11.–05.12., München-Haidhausen, Kulturzentrum Gasteig (Rosenheimer Str. 5): 62. Münchner Bücherschau; der Kunstverlag Josef Fink stellt seine Neuerscheinungen aus. Nähere Informationen finden Sie unter www.muenchner-buecherschau.de; dort finden Sie auch einen Online-Stand.

18.12., 11:00 Uhr, Ravensburg, St. Jodok (Eisenbahnstraße 20): Buchvorstellung „Ravensburger Engel – Ein Streifzug auf himmlischen Pfaden“.

25.9.2020–10.12.2022, Rummelsberg, Diakoniemuseum: Ausstellung „Ferne Nächste – Weltweite Diakonie aus Bayern“. Der Begleitband (ISBN 978-3-95976-219-9) erscheint im Kunstverlag Josef Fink. Weitere Informationen zur Ausstellung erhalten Sie unter www.diakoniemuseum.de.

 

Pin It on Pinterest

Share This