Sankt Michael und die Josephsburg – Kurkölnische Bauwerke in München-Berg am Laim

39,00  inkl. 7 % MwSt.

Johann-Michael-Fischer-Gesellschaft (Hrsg.), Christl Knauer-Nothaft, Franz Peter, Bernhard Schütz (Texte), Franz Wimmer (Fotos), Sankt Michael und die Josephsburg – Kurkölnische Bauwerke in München-Berg am Laim, 224 Seiten, 160 Abb., Format 28 x 24 cm, 1. Auflage 2021, Verarbeitung: Hardcover Fadenheftung, ISBN 978-3-95976-315-8

ISBN 978-3-95976-315-8 Kategorien: ,

Beschreibung

Dieses Buch behandelt die Barockkirche St. Michael in München-Berg am Laim, ihre unmittelbare Umgebung und ihre außergewöhnliche Baugeschichte. 1737–1767 schufen der Architekt Johann Michael Fischer, der Stukkator und Maler Johann Baptist Zimmermann und der Bildhauer Johann Baptist Straub gemeinsam dieses Spitzenwerk europäischer Sakralbaukunst. Bauherr war die St.-Michaels-Erzbruderschaft, eine Gründung des Kölner Kurfürsten Joseph Clemens. Errichtet wurde die Kirche inmitten der Josephsburg, eines befestigten Schlosses in Berg am Laim, einer Kurkölnischen Hofmark unmittelbar vor den Toren der Bayerischen Haupt- und Residenzstadt München.

Christl Knauer-Nothaft berichtet über die St.-Michaels-Erzbruderschaft, die Kölner Kurfürsten und die Entstehungsgeschichte der Josephsburg. Franz Peter behandelt die Planungs-, Bau- und Renovierungsgeschichte der St.-Michaels-Kirche von 1735 bis heute. Bernhard Schütz betrachtet St. Michael im Kontext der europäischen Barockarchitektur; sein Beitrag stellt den hohen Rang dieses Sakralbaus heraus, sowohl im typologischen Ansatz als auch in der architektonischen Durchbildung wie in der künstlerischen Ausgestaltung. Franz Wimmer hat eigens für dieses Buch nach Abschluss der letzten umfassenden Renovierung sämtliche Fotografien neu aufgenommen, die hier in einem eigenen abgeschlossenen Bildteil veröffentlicht werden.

Die Autoren

Dr. Christl Knauer-Nothaft ist Historikerin. Sie hat die Ortsgeschichte von Berg am Laim erforscht und in mehreren Publikationen veröffentlicht.

Franz Peter ist Architekt und hat die letzte Renovierung von St. Michael betreut. Er hat sich intensiv mit Leben und Werk von Johann Michael Fischer beschäftigt.

Prof. Dr. Bernhard Schütz, Kunsthistoriker, hat seit langem den Schwerpunkt seiner Forschungs- und Lehrtätigkeit in München und Prag auf die Barockarchitektur in Bayern und Böhmen gelegt.

Der Fotograf

Franz Wimmer, Architekt, hat zu zahlreichen Architekturausstellungen und Publikationen das sowohl dokumentierende als auch interpretierende Bildmaterial beigetragen.

Über St. Michael in München-Berg am Laim ist im Kunstverlag Josef Fink auch ein Kleiner Kirchenführer erschienen.

Pin It on Pinterest

Share This