Schäßburg (Sighişoara)

6,00  inkl. 7 % MwSt.

Jürgen Henkel (Text), Martin Eichler (Fotos), Schäßburg (Sighişoara) – Eine Erkundung der „Perle Siebenbürgens“, 88 Seiten, 61 Abb., Format 13,6 x 19 cm, 1. Auflage 2021, Verarbeitung: Broschur Klebebindung, Kunstverlag Josef Fink, ISBN 978-3-95976-306-6

ISBN 978-3-95976-306-6 Kategorien: , ,

Beschreibung

Schäßburg – rumänisch Sighişoara – gilt als „Perle Siebenbürgens“. Wer die Stadt besucht, macht eine Zeitreise. Der historische Burgberg mit seinen wuchtigen Wehranlagen und trutzigen Türmen, kolossalen Kirchenbauten und prächtigen Bürgerhäusern aus Mittelalter, Renaissancezeit und der Epoche des Barock gilt als besterhaltene Altstadt Südosteuropas. Seit 1999 zählt Schäßburg zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Zusammen mit Hermannstadt/Sibiu und der Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgens, dem Donaudelta und den Moldauklöstern gehört Schäßburg zu den beliebtesten Reisezielen in Rumänien. Der vorliegende Band bietet zwei Rundgänge durch die Altstadt mit Beschreibung aller relevanten Sehenswürdigkeiten. Eine Zeittafel zeichnet die bewegte Stadtgeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart nach.

Der Autor

Prof. h. c. Jürgen Henkel (Selb/Hermannstadt) ist Pfarrer der Evang.-Luth. Kirche in Bayern, Journalist und Autor. Er leitete von 2003 bis 2008 die Evangelische Akademie Siebenbürgen/EAS.

Der Fotograf

Dipl.-Theol. Martin Eichler, aufgewachsen in Ludwigslust (Mecklenburg), lebt in München und widmet sich seit vielen Jahren mit seiner fotografischen Arbeit dem Kulturgut in Siebenbürgen und dem Banat.

Von Jürgen Henkel und Martin Eichler ist im Kunstverlag Josef Fink außerdem erschienen:

Pin It on Pinterest

Share This