Kunstführer über die St.-Marien-Kirche in Bleicherode

von 17. September 2019Buchpräsentationen

Die St.-Marien-Kirche Bleicherode, im thüringischen Landkreis Nordhausen gelegen, ist 2019 von der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler (kurz: Stiftung KiBa) als Kirche des Jahres 2019 ausgezeichnet worden. Passend dazu erschien im Kunstverlag Josef Fink ein Kirchenführer, den Dr. Hans-Christoph Maletz, Vorsitzender des Gesamtkirchenrates von St. Marien, verfasst hat. Am 17. September 2019 konnte Verleger Josef Fink dem Autor (links im Bild) die ersten Exemplare des Führers in der Kirche übergeben.

Der Führer thematisiert auch die einzigartigen, erst seit wenigen Jahren und aus konservatorischen Gründen nur zu besonderen Anlässen zugänglichen Badstuben, die mit Malereien und Tonbildwerken der ebenso auch am Münchner Hof Herzog Wilhelms V. tätigen Renaissance-Künstler Friedrich Sustris, Alessandro Scalzi und Carlo di Cesare del Palagio die umfangreichen Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs überdauerten.

Abbildung
St.-Marien-Kirche Bleicherode, Außenansicht (Foto: Carlo Böttger, Elsteraue)

 

Präsentation des neuen Kunstführers über die St.-Marien-Kirche in Bleicherode. Von link: Dr. Hans-Christoph Maletz, Autor der Broschüre, und Verleger Josef Fink

Präsentation des neuen Kunstführers über die St.-Marien-Kirche in Bleicherode. Von link: Dr. Hans-Christoph Maletz, Autor der Broschüre, und Verleger Josef Fink

Pin It on Pinterest

Share This