Crescentiakloster Kaufbeuren

Der erste Kunstführer, der nach der Verlagsgründung im Jahr 1996 im Kunstverlag Josef Fink erschien, war ein von Dr. Karl Pörnbacher verfasstes Heft über das Crescentiakloster in Kaufbeuren. Zwischenzeitlich hat sich im Kloster viel getan – die Heiligsprechung der Franziskanerin M. Crescentia Höß,...

Read More

Präsenz bei der Leipziger Buchmesse 2019

Die Leipziger Buchmesse ist der traditionelle Treffpunkt der Buchbranche im Frühjahr. Auch bei der diesjährigen Messe, die vom 21. bis 24. März 2019 stattfand, präsentierte der Kunstverlag Josef Fink am Gemeinschaftsstand des Katholischen Medienverbands wieder seine aktuellen Neuerscheinungen....

Read More

„Europäische Dome gezeichnet“

Am 12. März 2019 konnten im Medienforum des Bistums Essen gleich zwei Publikationen des Kunstverlags Josef Fink präsentiert werden, die beide einen Bezug zu dieser Stadt im Ruhrgebiet haben: Prof. Dr.-Ing. Heinz Dohmen gehörte in seiner Eigenschaft als Diözesan- bzw. Dombaumeister des Ruhrbistums...

Read More

Symposium zu Johann Jakob Herkomer

Am 24. Januar 2019 konnte im Sparkassensaal in Füssen das neueste Jahrbuch des Historischen Vereins ALT FÜSSEN e.V. präsentiert werden, das dem Baumeister und Freskanten Johann Jakob Herkomer gewidmet ist. Der schon zu Lebzeiten als „vollkommner Baumeister und Fresco-Mahler“ gefeierte Künstler war...

Read More

Kunstführer über das Fuggerhaus in Augsburg

Kurz vor Weihnachten, am 21. Dezember 2018, konnte im Rahmen eines Empfangs der Fürst Fugger Privatbank der neue, von Dr. Bernt von Hagen verfasste Kunstführer „Das Fuggerhaus am Weinmarkt in Augsburg“ präsentiert werden. Die Broschüre behandelt jenen weitläufigen Gebäudekomplex, der sich – um...

Read More

Pin It on Pinterest