Von Loreto bis Sydney – 100 Gedanken zum Glauben

14,80  inkl. 7 % MwSt.

Georg Fetsch, Von Loreto bis Sydney – 100 Gedanken zum Glauben, 140 Seiten, 19 Abb., Format 14,8 x 21 cm, 1. Auflage 2021, Verarbeitung: Hardcover fadengeheftet, Kunstverlag Josef Fink, ISBN 978-3-95976-325-7

ISBN 978-3-95976-325-7 Kategorien: ,

Beschreibung

Pfarrer Georg Fetsch erstellt seit dem Jahr 2014 Kolumnen für zwei Zeitungen. Hundert Artikel sind bereits in einem ersten Band („Spuren Gottes – 100 Gedanken zum Glauben“) erschienen, der ebenfalls im Kunstverlag Josef Fink vorliegt.

Das vorliegende Buch stellt nun die Fortführung des Begonnen dar. Noch einmal hundert Gedanken zum Glauben, zusammengefasst in kleinen Texten, die zum kurzweiligen Lesen einladen. Auch hier geht es darum, in unserer vielfältigen Welt Gott zu begegnen und der eigenen Glaubenserfahrung auf die Spur zu kommen. Der Weg führt „von Loreto bis Sydney“, mit zahlreichen interessanten und tiefgründigen Zwischenstationen. Machen Sie sich gemeinsam mit dem Autor gedanklich auf die Reise, um ferne Orte zur erkunden, das Leben von Heiligen kennen zu lernen, etwas über Glaubensvollzüge zu erfahren, den Blick für Naturerscheinungen zu schärfen – denn in all dem sind Spuren des grenzenlos großen Gottes zu entdecken, der sich den Menschen, oftmals ganz unverhofft, auf persönliche Weise offenbaren will.

Der Autor

Georg Fetsch, geb. 1970, wuchs in der Nähe von Augsburg auf. Nach seiner Berufstätigkeit als Groß- und Außenhandelskaufmann absolvierte er das Studium der Theologie und Philosophie in Lantershofen bei Bonn. Er ist Priester und wirkt als Leiter der Pfarreiengemeinschaft Peißenberg/Forst und als Dekan des Dekanates Weilheim-Schongau.

Pin It on Pinterest

Share This