Johannes ist sein Name

7,38 

Hans Pörnbacher, Johannes ist sein Name, 64 Seiten, zahlr. Abb., Format 19 x 24 cm, 1. Auflage 2007

ISBN 978-3-89870-439-7 Kategorie:

Beschreibung

Kein Name war in den vergangenen Jahrhunderten so verbreitet wie Johannes. Der Grund für die Popularität liegt an den Heiligen, die diesen Namen tragen. In dieser Darstellung des Germanisten Hans Pörnbacher werden das Wirken und die Verehrung der bekanntesten Gestalten dieses Namens beschrieben: Johannes der Täufer, Vorläufer des Erlösers, Johannes der Evangelist, Apostel und Lieblingsjünger Jesu, Johannes von Nepomuk, der als Märtyrer in der Moldau starb.

Die Bedeutung und Beliebtheit dieser Heiligen wird in der Fülle und Vielfalt der bildhaften Darstellungen in der Kunst sichtbar. Die zahlreichen Bildzeugnisse in diesem Buch – Bildhauerarbeiten, Fresken, Werke der Volkskunst – dokumentieren ihre herausragende Stellung in der Heiligenhierarchie.

„Ich danke für die Übersendung des Bild-Textbandes ‚Johannes ist sein Name‘ von Hans Pörnbacher. Das Buch ist sehr informativ und anschaulich. Auch die Vielzahl der unterschiedlichen Darstellungen von ‚Johannes‘, festgehalten in sehr schönen Bildaufnahmen, hat mir gefallen.“
Johann Fleschhut, Landrat Landkreis Ostallgäu

Pin It on Pinterest

Share This