St. Kastulus in Moosburg

29,80 

Martina Außermeier, St. Kastulus in Moosburg. Geschichte – Bau – Stil, 296 Seiten, 222 Abb., Format 21 x 27,5 cm, 1. Auflage 2020, Kunstverlag Josef Fink, ISBN 978-3-95967-237-3

ISBN 978-3-95967-237-3 Kategorien: ,

Beschreibung

Dieses Buch, hervorgegangen aus einer kunsthistorischen Dissertation der Universität Regensburg, beschäftigt sich mit der ehemaligen Stifts- und heutigen Pfarrkirche St. Kastulus in Moosburg an der Isar (Landkreis Freising). Untersucht werden die Geschichte des Kloster- und Stiftsstandortes, der Kirchenbau sowie dessen Vorgänger und die stilistische Dimension der Architektur und der Bauskulptur.

Bereits unter Herzog Tassilo III. (* um 741, † um 796) wurde das Kloster Moosburg gegründet und wohl im Laufe des 10. Jahrhunderts in ein Kollegiatstift umgewandelt, das bis 1604 bestand. Die hochverehrten Reliquien des hl. Kastulus sind seit Beginn des 9. Jahrhunderts in Moosburg bezeugt.

Geänderte Bedürfnisse und einschneidende Ereignisse über die Jahrhunderte gaben den Anlass zu Um-, An- und Neubauten. Erhalten geblieben sind die Architektur und Bauskulptur der Romanik und Gotik, die stilgeschichtliche, geistliche und kirchenpolitische Aspekte der Zeit lebendig werden lassen.

Die Autorin

Martina Außermeier studierte Kunstgeschichte und Geschichte an der Universität Regensburg und schloss 2017 ihre Promotion im Fach Kunstgeschichte ab. Nach freiberuflicher Tätigkeit als Kunsthistorikerin ist sie seit 2018 als Fachreferentin in der Hauptabteilung Kunst des Erzbischöflichen Ordinariats München tätig.

 

Stimmen zum Buch

„Freunden des Kastulus-Münsters und der Moosburger Geschichte oder vor allem der Hochromanik wird dieses Buch ein Genuss sein, denn es bietet so ziemlich alles, was es aktuell zu Geschichte, Bau und Stil der Kirche zu sagen gibt. Dabei begeistern neben Umfang und aktuellem Forschungsstand vor allem die zahlreichen, noch nie veröffentlichten Fotos, oftmals Ansichten, die dem Kirchenbesucher gar nicht möglich sind.“
Moosburger Zeitung, 21. Mai 2020

„Nicht nur die fundierten Texte über das Münster von Frau Martina Außermeier sind sehr informativ und erschließen neue Perspektiven über Geschichte und Baugeschichte von St. Kastulus, auch die Aufmachung des Bandes durch den Verlag und die zahlreichen Fotografien in wirklich hervorragender Qualität haben das Buch in Text und Bild zu einem äußerst gelungenen Gesamtwerk werden lassen, auf das nicht nur die Autorin, sondern auch der Verlag stolz sein kann.“
Günther Lehrmann, Vorsitzender des Historischen Vereins Freising e.V.

Pin It on Pinterest

Share This