München, Alte St. Martinskirche

3,00 

Lothar Altmann, Alte St. Martinskirche, München-Moosach, 20 Seiten, zahlr. Farbabb., Format 13,6 x 19 cm, 1. Auflage 2001, ISBN 978-3-89870-011-5

ISBN 978-3-89870-011-5 Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Aus einem 1918 ausgeschriebenen Architektenwettbewerb war Hermann Leitenstorfer als Sieger hervorgegangen. Nach seinen Plänen wurde ab 1921 die neue Martinskirche errichtet, allerdings wegen der schlechten Wirtschaftslage ohne die klosterähnlichen Anbauten für den vorgesehenen Moosacher Ortskern. Am 16. November 1924 erfolgte die Einweihung durch Kardinal Michael v. Faulhaber. Die Pfarrkirche ist eine an romanischen Vorbildern orientierte Pfeilerbasilika. Der flach gedeckte Innenraum wirkt in seiner Klarheit, Geschlossenheit und Sachlichkeit im Vergleich zu anderen Münchner Sakralbauten der zwanziger Jahre des 20. Jahrhunderts modern.

Pin It on Pinterest

Share This