Jahrbuch des Vereins für Christliche Kunst in München, XXIX. Band

29,90  inkl. 5% MwSt.

Ludwig Mödl (Hrsg.), Jahrbuch des Vereins für Christliche Kunst in München, XXIX. Band (2020), 1. Auflage 2020, Kunstverlag Josef Fink, ISBN 978-3-95976-276-2, ISSN 1435-8344

Beschreibung

Die Aufgabe des Vereins für Christliche Kunst in München e. V. besteht seit seiner Gründung 1860 in der „Vermittlung von christlicher Kunst aus Vergangenheit und Gegenwart“. Neben Tagesexkursionen, einer mehrtägigen Studienfahrt sowie Vorträgen, Führungen in Kirchen und Museen sowie Besuchen in Künstlerateliers gibt der Verein in regelmäßigen Abständen ein Jahrbuch heraus, in dem aktuelle Forschungen zur historischen und zeitgenössischen Kunst, wegweisende Lösungen kirchlicher Denkmalpflege und einzelne Künstlerinnen und Künstler vorgestellt werden. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf dem bayerischen Raum, besonders auf dem Gebiet des Erzbistums München und Freising.

Das aktuelle, 29. Jahrbuch ist dem Schwerpunktthema „Vasa Sacra“ gewidmet.

Aus dem Inhalt

Schwerpunkt Vasa Sacra

Winfried Haunerland: Vasa Sacra – Liturgiewissenschaftliche Anmerkungen zu den liturgischen Gefäßen
Martina Außermeier: Ein mittelalterlicher Kelch aus St. Zeno in Bad Reichenhall
Andreas Kreil: Der Bad Reichenhaller Kelch aus der Kirche St. Zeno – Eine kunsttechnologische Spurensuche
Stephanie Hodek: Vasa Sacra in der Schatzkammer von St. Peter in München
Annette Schommers: Vasa Sacra aus Augsburg in der Stiftskirche Berchtesgaden
Christian Quaeitzsch: Von „Silbernen Altar Zierd und anderen Pretiosis“ – Vasa Sacra aus den Hofkapellen der Münchner Residenz
Monika Fahn: „Tut dies zu meinem Gedächtnis“ – Vasa Sacra im Erzbistum München und Freising vom Historismus bis heute

Historische Themen

Frank Matthias Kammel: Eine „Sedes Sapientiae“ im Herzoglichen Georgianum in München – Andachtsbild und Kunstobjekt
Matthias Weniger: Zu den Resten der Raumausstattungen der Renaissance auf dem Freisinger Domberg
Hanna Dornieden: Die bayerischen Kurfürsten und der barocke Kirchenbau – Zur Planungsgeschichte der Kirche St. Georg in Ruhpolding
Ulrike Merz: Zur Restaurierung des Ecce Homo im Schrein aus der Kunstsammlung des Herzoglichen Georgianums München

Moderne

Andreas Meck †, Axel Frühauf: Das Kirchenzentrum Seliger Pater Rupert Mayer – Gedanken zum Entwurf
Ludwig Mödl: Nachruf auf Andreas Meck †
Alexander Heisig, Martina Außermeier, Stephanie Hodek: Verlebendigung des Alten, Bewahrung im Neuen – Die Pfarrkirche St. Laurentius in Altmühldorf

Künstlerporträts

Katrin Pollems-Braunfels: Ekkeland Götze
Alexander Heisig, Norbert Jocher: Werner Mally
Katharina Rossmy: Gregor Passens
Ingrid Gardill: Bruno Wank

Weitere Informationen zum Verein für Christliche Kunst in München erhalten Sie unter: www.vck-muenchen.de.

Pin It on Pinterest

Share This