Im Auge des Betrachters – Der Bildhauer Josef Bachlechner d. Ä.

19,80  inkl. 7 % MwSt.

ISBN 978-3-95976-310-3 Kategorien: ,

Beschreibung

Bedürfte es eines Anlasses für dieses Buch, so wäre dies der 150. Geburtstag des Bildhauers Josef Bachlechner d. Ä. (1871–1923), der auf den 28. Oktober 2021 fällt. Für den Autor Karl-Heinz Barthelmeus, der seit vielen Jahren auf den Spuren dieses bedeutenden österreichischen Künstlers unterwegs ist, hat die Beschäftigung mit Bachlechners Schaffen primär inhaltliche Gründe. Es handelt sich bei diesem Buch um eine Zeitreise in ein großes Universum der religiösen Kunst.

Josef Bachlechner d. Ä. ist über sein künstlerisches und handwerkliches Können hinaus ein absoluter Meister der Komposition von Altarbildern und Krippendarstellungen. Barthelmeus und der Fotograf Klaus Manzek haben sich räumlich und inhaltlich auf die Position des Betrachters begeben. Dieses Buch ermöglicht eine intensive Begegnung mit dem Bildhauer Bachlechner, mit seiner Kunst, mit seiner tiefen Religiosität. Barthelmeus stellt die Kunstwerke wie auf einer Studienreise vor, zeigt ihre Bedeutung auf, erzählt Legenden der Heiligen nach, und das eine oder andere aus dem Leben Bachlechners, wie es aus der Literatur zugänglich ist.

Der Autor

Karl-Heinz Barthelmeus, 1947 in Berlin geboren, studierte Schauspiel und Gesang, arbeitet seit 1976 als Schauspieler an verschiedenen deutschen Bühnen. Mit großem Engagement arbeitete er jahrelang am Brückenschlag zwischen Kultur und Kirche. Beinahe folgerichtig, zwischen Neugier und Fügung, entstand in den neunziger Jahren nach der Begegnung mit dem Schnitzer und Krippenkünstler Norbert Roth über dessen Leben und Werk das Buch „Begegnung vor der Krippe“, das ebenfalls im Kunstverlag Josef Fink erschienen ist.

Pin It on Pinterest

Share This