Badenweiler, Pfarrkirche St. Peter

3,27 

Hermann Brommer, Pfarrkirche St. Peter, Badenweiler, 32 Seiten, 28 Abb., Format 13,6 x 19 cm, 1. Auflage 2001

ISBN 978-3-89870-031-3

Beschreibung

Unter dem Zwang einer stark wachsenden Katholikenzahl entschloss sich die Pfarrkuratie Badenweiler 1955, einen Kirchenbauverein zu gründen und die Voraussetzungen für einen Pfarrkirchenneubau zu schaffen. Die Konsekration der dem hl. Petrus geweihten Kirche, entworfen von dem Architekten Erwin Heine, fand 1960 statt. Der Kunstführer dokumentiert außerdem Baugeschichte und Ausstattung der Marienkapelle von Badenweiler. Heinrich Hübsch, der bedeutende Baumeister der Romantik plante in der Mitte des 19. Jahrhunderts einen katholischen Kapellenbau für das Staatsbad Badenweiler, das als eleganter Kurort damals Weltruf genoss. 1862 wurde die oktogonale Marienkapelle, auch „Badkapelle“ genannt, fertiggestellt.

Pin It on Pinterest

Share This