50 Stillleben von Malerinnen

14,90 

Barbara König, 50 Stillleben von Malerinnen – Auf den Spuren der Künstlerin im Bild, 120 Seiten, 60 Abb., Format 13 x 21 cm, 1. Auflage 2019, Kunstverlag Josef Fink, ISBN 978-3-95976-146-8

ISBN 978-3-95976-146-8 Kategorien: ,

Beschreibung

Stillleben entstanden als eigenständige Gattung im europäischen Kulturraum des 17. Jahrhunderts. In den 50 Stillleben des Buches lässt sich viel über die Zeit, in der sie gemalt wurden, ablesen. Die Zusammenstellung reicht vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart, von Fede Galizia über Anne Vallayer-Coster, von Mary Cassett über Lee Krasner, von Gabriele Münter bis zu Karin Kneffel.

Künstlerinnen waren in den letzten Jahrhunderten Ausnahmeerscheinungen. Was ermöglichte ihnen, faszinierende Kunstwerke zu gestalten, und bewegte sie? Geben die Bilder Aufschluss über ihre Intentionen? Welche Geschichten erzählen sie?

Die stillen Dinge können einen lebendigen Austausch zwischen den Malerinnen und Betrachter*innen anregen. Dieser Prozess ist immer wieder neu und vielversprechend.

 

Die Autorin

Barbara König, geb. 1951, aufgewachsen im Ruhrgebiet, studierte Mathematik und Musik an der PH Heidelberg und arbeitete fast 40 Jahre als Grundschullehrerin in Hohenlohe. Seit den 1980er-Jahren interessiert sie sich besonders für die Kunst von Frauen. Sie organisiert Veranstaltungen und hält Vorträge über Künstlerinnen. Sie ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in Kirchberg an der Jagst.

Ihr erstes Buch „50 Werke von Meisterinnen – Ein Museumsführer für Baden-Württemberg“ ist 2012 ebenfalls im Kunstverlag Josef Fink erschienen.

Pin It on Pinterest

Share This