1721–2021. Dreihundert Jahre Dominikanerinnenkloster Bad Wörishofen

10,00  inkl. 7 % MwSt.

Werner Schiedermair (Red.), Philipp Schönborn (Fotos), 1721–2021. Dreihundert Jahre Dominikanerinnenkloster Bad Wörishofen, 120 Seiten, 65 Abb., Format 17 x 24 cm, 1. Auflage 2021, Kunstverlag Josef Fink, ISBN 978-3-95976-269-4

ISBN 978-3-95976-269-4 Kategorien: ,

Beschreibung

Im Jahre 2021 besteht das Dominikanerinnenkloster „Maria, Königin der Engel“ seit drei Jahrhunderten. Gründungstag war der 19. Oktober 1721. Damals feierten die Schwestern zum ersten Mal einen Gottesdienst im gerade fertiggestellten Südflügel des Konventbaus. Das Jubiläum gibt Anlass, der Geschichte des Klosters im Auf und Ab der Zeiten zu gedenken. Als Besonderheit gilt es dabei zu berücksichtigen, dass die Entwicklung von Bad Wörishofen zu einem weltbekannten Kneipp-Kurort auf das Engste mit dem Schicksal des Klosters verwoben ist.

Die Festschrift ist klein gehalten. Sie erhebt nicht den Anspruch, neue Erkenntnisse vorzulegen. Vielmehr greift sie im Wesentlichen auf das 1998 erschienene Buch „Das Dominikanerinnenkloster zu Bad Wörishofen“ zurück, das zum Abschluss der zehn Jahre – von 1985 bis 1995 – andauernden Generalsanierung des Klostergebäudes mit seiner Kirche erarbeitet wurde.

Mit Beiträgen von Sr. M. Franziska Brenner O.P., P. Siegfried Dörpinghaus O.P., Klaus Ganzer, Sr. M. Johanna Lackmaier O.P., Werner Schiedermair, Sr. M. Regina Vilgertshofer O.P., Sr. M. Imelda Weh O.P.

Pin It on Pinterest

Share This