Wüstenrot, Bauspar-Museum im Georg-Kropp-Haus

5,00 

Christoph Seeger, Bauspar-Museum im Georg-Kropp-Haus Wüstenrot, 32 Seiten, 48 Abb., Format 14,8 x 21 cm, 1. Auflage 2019, Verarbeitung: Broschur Klammerheftung, ISBN 978-3-95976-189-5

ISBN 978-3-95976-189-5 Kategorien: ,

Beschreibung

Wüstenrot ist nicht nur eine bekannte Bausparkmarke, sondern auch der Name einer mitten im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald gelegenen Gemeinde. Untrennbar verknüpft ist sie mit ihrem einzigem Ehrenbürger, Georg Kropp (1865–1943), der Ende 1920 in Wüstenrot die Hälfte eines alten Bauernhauses erwarb. Sein Lebenswerk, die deutsche, ja kontinentale Bausparkassenbewegung, hat der Gemeinde einen geradezu phänomenalen Bekanntheitsgrad verschafft. Seit 1996 erinnert in seinem ersten Wohnhaus in Wüstenrot, in dem auch seine Bausparkasse „Gemeinschaft der Freunde“ 1921 startete, eine einzigartige Gedenkstätte an ihn und das Bausparwesen.

In dieser Broschüre stellt Christoph Seeger, Leiter des Bauspar-Museum im Georg-Kropp-Haus, dessen Schätze in Form eines reichbebilderten Rundgangs vor.

Schriftenreihe des Bauspar-Museums Wüstenrot, Band 3
Herausgegeben von Gisela Ankele, Jutta Hanitsch, Bernd Hertweck und Christoph Seeger

Im Kunstverlag Josef Fink ist in dieser Reihe bereits als Band 2 erschienen:
150 Jahre Georg Kropp 

Pin It on Pinterest

Share This