Oberstaufner Bilderbogen

9,80 

Erich Puchta (Texte und Zeichnungen), Einkehr hochgratig – Oberstaufner Bilderbogen gedichtet – gemalt – gestaltet, 84 Seiten, 40 Abb., 1. Auflage 2019, Kunstverlag Josef Fink, ISBN 978-3-95976-210-6

ISBN 978-3-95976-210-6 Kategorien: ,

Beschreibung

Oberstaufen, auf gut 800 Metern Meereshöhe malerisch im bayerisch-schwäbischen Landkreis Oberallgäu gelegen, erfreut sich als Deutschlands einziger offiziell anerkannter Schroth-Kurort das ganze Jahr über eines großen Zuspruchs von Feriengästen.

Erich Puchta wirkte über 25 Jahre lang als evangelischer Pfarrer in der Marktgemeinde. Während dieser Zeit entstanden auf Spaziergängen zahlreiche Aquarelle von Oberstaufen, den eingemeindeten Ortsteilen und der umgebenden Berglandschaft, sowie Gedichte und Betrachtungen.

So wurde daraus – im Nachgang zum 1150. Jubiläum der Ersterwähnung Oberstaufens 2018 – ein liebevoll aufgemachtes Büchlein, das auch ein Erinnerungswerk an die Staufner Heimatkünstler Fidelis Bentele und Georg Bentele-Ücker ist. Deren Werke finden sich im öffentlichen Raum des Ortes zahlreich, so auch in der evangelischen Heilig-Geist-Kirche, der langjährigen Wirkungsstätte Pfarrer Puchtas.

 

Der Autor

Erich Puchta, geb. 1936 in Fürth, war von 1965 bis 1991 Pfarrer an der evang.-luth. Heilig-Geist-Kirche in Oberstaufen. Im Ruhestand fühlen er und seine Frau Friederike sich der Marktgemeinde immer noch heimatlich verbunden.

Zu Oberstaufen ist im Kunstverlag Josef Fink außerdem der Band „Staufner Mundartwörter“ erschienen.

Pin It on Pinterest

Share This