Berlin, Der Bundesrat im Herrenhausgebäude (deutsch-englische Ausgabe)

6,00 

Bundesrat (Hrsg.), Der Bundesrat im Herrenhausgebäude, Berlin – Ein Kunst- und Architekturführer / The Bundesrat in the Prussian House of Lords, Berlin – An Art and Architecture Guide, 64 Seiten, 70 Abb., Format 13,6 x 19 cm, 1. Auflage 2019, Verarbeitung: Klappenbroschur Klebebindung, Kunstverlag Josef Fink, ISBN 978-3-95976-128-4

ISBN 978-3-95976-128-4 Kategorien: ,

Beschreibung

Das Gebäude des Bundesrates in Berlin ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie traditionelle Gebäude für die Herausforderungen moderner Regierungsbauten nutzbar gemacht werden können. Mit viel Energie wurde 1996 der Beschluss des Bundesrates umgesetzt, ein Gebäude im Herzen Berlins in Besitz zu nehmen. Das ehemalige Preußische Herrenhaus an der Leipziger Straße erwies sich als idealer Ort, um deutlich zu machen, dass insbesondere die Länder ihren Beitrag dazu leisten, die Teilung Deutschlands zu überwinden.

Dieser Architektur- und Kunstführer skizziert die Historie des geschichtsträchtigen Ortes an der Leipziger Straße, wo sich 1825–1849 das Wohnhaus der Familie Mendelssohn Bartholdy befand, das 1851–1899 Dienstsitz des Preußischen Herrenhauses war; 1899–1904 entstand ein Neubau von Friedrich Schulze Colbitz. Der Umbau zum Bundesrat durch die Architekten Schweger + Partner Hamburg/Berlin erfolgte 1997–2000. Durch die Mischung aus alter Architektur und neuen Elementen besteht im ganzen Haus eine bemerkenswerte Balance zwischen Tradition und Modernität, die nicht zuletzt durch die zeitgenössische Kunst von Rebecca Horn und Per Kirkeby akzentuiert wird.

Der Titel ist auch in einer deutsch-französischen Ausgabe erhältlich.

Pin It on Pinterest

Share This