HomeVerlagStimmen zum Verlagsprogramm

Stimmen zum Verlagsprogramm

„Vielen Dank für die Zusendung des Gesamtverzeichnisses 2017, das allein ja schon ein kleines Bildkunstwerk ist.“
Prof. Dr. Dieter Bingen, Deutsches Polen-Institut, Darmstadt

„Der Name Josef Fink steht für höchste Bildqualität und Inhalte“.
Thomas Minten, Geschäftsleiter Bonner Münster-Laden

„Mit großer Freude habe ich die ersten Exemplare des Kleinen Kunstführers über die Pfarrkirche St. Kilian in Hemmersheim entgegengenommen. Ich bin vom Ergebnis der Arbeit Ihres Verlags begeistert: Das Layout, die Bildbearbeitung und das Lektorat kann ich nur als vorbildlich bezeichnen. Die Zusammenarbeit … hat stets reibungslos funktioniert.“
Dr. Norbert Jung, Erzbistum Bamberg, Domkapitular, Leiter der Hauptabteilung Kunst und Kultur

„Es war eine sehr angenehme, sehr gute Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern, und wir empfehlen Sie stets gerne weiter.“
Dorothea Gerards, Kirchenvorstand St. Martinus in Linnich

„Es ist erstaunlich, in welcher Breite welche Titel bei Ihnen erscheinen! Zu Ihrem verlegerischem Geschick und den immer gelungenen Produkten gratuliere ich gern.“
Dr. Frank Matthias Kammel, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg, Leiter der Skulpturensammlung und des Programmbereichs Sonderausstellungen

„Von der bibliophilen Ausstattung her trägt der Bildband die Handschrift des renommierten Kunstverlages Josef Fink in Lindenberg/Allgäu – umso erfreulicher ist der niedrige Preis.“
Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz über den Bildband „Licht des Himmels. Die Verkündigungskapelle in Trumau“, „Tagespost“, 26.11.2016

„Ihre Druckerzeugnisse zeichnen sich durch eine brillante Qualität aus. Auf eine solche heute längst nicht mehr selbstverständliche Qualität können Sie stolz sein. Das Programm Ihres Verlags beeindruckt  mich gewaltig. Sie leisten wirkliches Großes.“
Prof. Dr. Christoph Böhr, Trier

"Es ist großartig, was der Kunstverlag Josef Fink in 20 Jahren schon geschaffen hat."
Wolfgang Gaber, Dompfarrer und Stadtdekan von Freiburg

"Ich bewundere immer die qualitätsvoll ausgestatteten Bücher aus Ihrem Verlag."
Prälat Erich Läufer, Leverkusen

"Es ist erstaunlich, mit welcher Hingabe Sie der Kunst und der Kirche dienen."
Altabt Dr. Odilo Lechner OSB, Benediktinerabtei St. Bonifaz in München

"Gratulation zum gut aufgemachten Gesamtverzeichnis 2015, so ansprechend wie Ihre Bücher."
Robert Frank, Schriftleitung Hohenzollerische Heimat, Haigerloch

"Herzlichen Glückwunsch zum neuen Gesamtverzeichnis 2015 – tatsächlich imponierend!"
Rektor P. Alois Schlachter C.PP.S, Missionshaus Maria Baumgärtle, Breitenbrunn

"Es ist immer eine Freude, wenn es gelingt, doch noch 'schöne' Bücher herzustellen."
Landeskonservator Dr. Joachim Glatz, Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Landesdenkmalpflege Mainz

"Die Fotos zu unserem Kunstführer 'Das Haus Fürstenberg und seine Residenzen' sind allesamt sehr schön geworden. Jetzt, wo sie so vor mir liegen, sieht man gar nicht mehr, wieviel Arbeit tatsächlich in ihnen steckt. Ich bin froh, dass Erwin Reiter, der Fotograf, sich so viel Mühe mit uns gemacht hat."
Dr. Andreas Wilts, Fürstlich Fürstenbergisches Archiv, Donaueschingen

"Ich schwelge in Ihren Publikationen und mache ständig neue Entdeckungen. So unterschiedlich diese Bücher sind, so einen sie Sorgfalt, Liebe fürs Detail sowie die hohe Qualität von Inhalt und Ausstattung, wie das bei Ihrem Verlag ja Standard ist. Besonders der Klosterspiel-Katalog und das Kaleidoskop des Könnens von Reinhard Michl lassen mich immer wieder staunen."
Birgit Kata M.A., Stadtarchiv Kempten

"Ganz herzlich möchte ich mich bei Ihnen für die Zusendung des Großen Kunstführers zum Freiberger Dom bedanken. Er setzt die mittlerweile schon recht stattliche Anzahl größerer Publikationen über diese bedeutende Kirche in würdiger Weise fort, wofür ja allein schon der Name des Verfassers bürgt. Die schöne und gelungene Aufmachung des Bandes tut das Ihre noch dazu."
Dr. Stefan Thiele, Chemnitz

"Für den über meine Erwartungen ansprechend ausgefallenden Katalog 'Im Streit der Stile' und die gute Zusammenarbeit zu seiner Herstellung möchte ich mich bei Ihnen nun einmal herzlich bedanken! Ihre Verlagsarbeit und die Heranziehung der weiteren Firmen, Gestaltung und Druck v.a., waren sehr gut und glückliche Entscheidungen, wie ich denke. Kompliment."
Dr. Jörn Barfod, Ostpreußisches Landesmuseum, Lüneburg

"Alles, was ich aus Ihrem Verlagswirken in Händen halte, ist nicht nur von Inhalt und Gestaltung her überzeugend – es ist erlesen schön und damit kostbar."
Dr. med. Ingrid Strauß, Kreuth bei Tegernsee

"Vor einiger Zeit erhielt ich das Gesamtverzeichnis 2014 Ihres Kunstverlags. Immer wieder staune ich über die Vielfalt, Qualität und Schönheit Ihrer Veröffentlichungen."
Dietmar Bader, Freiburg


"Vielen Dank für die Zusendung Ihres Gesamtverzeichnisses, das Ihrem Ruf wieder einmal  gerecht wird. Ich werde mir, wie immer, einige Titel aussuchen und mich gleichermaßen an den Inhalten, der Typografie sowie dem wie immer ausgezeichneten Druck erfreuen."
Anton Pfeffer, Leutkirch

"Ich gratuliere zu der imposanten Verlagsbilanz von rund 900 Titeln in 17 Jahren. Da haben Sie nicht nur Ihre Konkurrenten überholt und vielen Autoren zur Verwirklichung ihrer Projekte verholfen, sondern auch einen tief wirkenden Beitrag zur Lebenskultur unserer Zeit gebracht. Das 'Gesamtverzeichnis 2014' ist für sich allein ein fabelhaftes Buch."
Gerhard Bogner

"Josef Fink ist seit mehreren Jahrzehnten im Geschäft mit den Büchern tätig und gilt in Verlegerkreisen als der ungekrönte 'König der Kirchenführer' im deutschen Sprachraum. In seinem über 40-jährigen Berufsleben hat Fink wohl um die 2000 Kirchenführer aufgelegt und verantwortet."
Rocco Thiede, "Katholische Sonntagszeitung Bistum Augsburg", 6./7.7.2013

"Unübertroffener Druck auf bestem Papier machen Ihre Bücher und Kunstführer neben dem redaktionellen Inhalt zu einem optischen und haptischen Vergnügen."
Alfred Reeb, "Frankfurter Allgemeine Zeitung"

"Ihre hervorragenden Produkte würden unserer Arbeit eine Aufwertung bescheren."
Dr. Wolfgang Hissnauer, Vorstandsvorsitzender des Dombauvereins Speyer

"Es gibt schon viele schöne Dinge auf der Welt, u.a. Architektur, Kunst und schöne Bücher. Die ihrigen sind ein Genuss!"
Alexander Jokisch, Künstler, Asbach

"Sie wissen, dass ich zu Ihren größten Fans gehöre und von Ihnen  als Künstler rede. Denn Bücher aus Ihrem Hause sind nicht nur Bücher, es sind durchkomponierte Kunstwerke."
Rudolf P. Koletzko, Rom


"Die Kunstführer, Kunstkarten und weiteren Buchprodukte aus dem Kunstverlag Josef Fink sind immer wieder eine bemerkenswerte Augenweide und höchst wertvolle Informationsquelle. Da beeindrucken Qualität und Kompetenz gleichermaßen."
Edwin Michler, 1. Vorsitzender des Freundeskreises Kloster Kirchheim, Kirchheim am Ries

"Jedesmal, wenn ich das Buch über Johann Georg Bergmüller aufschlage, steigert sich meine Begeisterung. Ihr Buch ist das erste von all meinen Barockbüchern und Aufsätzen, bei dem ich die Abbildungen durchwegs gut finde und, was für mich das eigentliche Sensationelle ist, die Farbigkeit entspricht sehr gut den Originalen. So etwas habe ich noch nie erlebt."
Dr. Josef Straßer, München, Mitautor des Buchs "Johann Georg Bergmüller (1688–1762). Die Gemälde"

"Ihr Verlagsprogramm hat sich zu einem unverzichtbaren Beitrag zur Gattung Kunstbuch gerade im Bereich der Spezialpublikationen sowie der regionalen/lokalen Kunstgeschichte entwickelt."
Dr. York Langenstein, München

"Ihre Neuerscheinungen haben mich sehr beeindruckt, sowohl was die Themenbereiche betrifft, in denen Sie als Verlag tätig sind, als auch was die Qualität der Ausführung angeht."
Dr. Wolfgang Hissnauer, Vorsitzender des Dombauvereins Speyer


 

"Ich bin sehr beeindruckt von der Vielfältigkeit Ihrer Publikationen. Besonders die Festschrift zum 50-jährigen Jubiläum der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche ist eine ganz tolle Idee!"
Kai Diekmann, Chefredakteur von "Bild", Berlin

"Vielen Dank für den großartigen Katalog über die Gotiksammlung von Rudolf Leopold. Das sehr informative und aussagekräftige Buch war für mich eine Motivation zum Besuch des Museums in Leogang. Die Vielfalt der Exponate und die überzeugende Präsentation haben mich und meine Freunde ebenso überrascht wie die ausdrucksstarken Skulpturen der Gedächtnisausstellung."
Prof. Dr. Hans Frei, Augsburg

"Die brillanten Publikationen Ihres Verlags sind sachlich in höchstem Grade instruktiv, in der Bebilderung meist geradezu hinreißend schön und auch hinsichtlich ihres wissenschaftlichen 'Apparates' (Anmerkungen und Literaturverzeichnis) in aller Regel mit bewundernswerter Akribie erarbeitet. Nicht wenige Bände Ihres äußerst vielseitigen, facettenreichen und nachgerade 'unwiderstehlichen' Verlagsprogramms schließen veritable Forschungslücken."
Dr. Martin Haag, Eversmeer

"Ganz herzlich danke ich für das prächtige Buch über die Gotiksammlung Rudolf Leopold und Ihren Führer zur Kartause und Pfarrkirche Buxheim. Wie auch schon bei anderen Ihrer Titel empfinde ich höchste Anerkennung für die exzellenten Abbildungen, die von begeisternder Qualität sind. Überhaupt sind die Bücher hochwertigst ausgestattet und produziert."
Dr. Thomas Ostendorf, Direktor des Museums Heimathaus Münsterland und Krippenmuseum, Telgte

"Ich bedanke mich recht herzlich für die Zusendung des Kunstbandes 'Diether Kunerth. PAARE - LANDSCHAFTEN – TANZENDE'. Ich bin beeindruckt von der Aufmachung und Druckqualität des Buches und möchte an dieser Stelle Verlagen wie dem Ihrem meinen Dank und meine Anerkennung dafür aussprechen, dass sie sich mit viel Liebe und Mühe solcher Kleinodien der Kunst annehmen und zu einer größeren Bekanntheit unter den Kunstliebhabern verhelfen."
Franz Josef Pschierer, MdL, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen

Es ist erstaunlich, was Ihr Haus im Dienst von Kunst und Kirche uns schenkt."
Altabt Dr. Odilo Lechner OSB, Abtei St. Bonifaz, München


"Für die freundliche Übersendung Ihrer Neuerscheinungen zu Schwäbisch Hall und Nürnberg darf ich mich sehr herzlich bedanken, es sind wieder beeindruckend schöne Publikationen geworden."
Dr. Hartmut Schäfer, Stuttgart

"Sie haben mir gestern ein wunderschönes Buch über den Künstler Diether Kunerth vorbeigebracht. Wie Sie wissen, unterstütze ich den Bau eines Diether-Kunerth-Museums in Ottobeuren, so dass ich auch zu diesem Buch eine Beziehung habe. Ihre Arbeit beobachte ich seit vielen Jahren. Ich habe Sie kennen und schätzen gelernt und weiß, was Sie leisten."
Josef Miller, Abgeordneter im Bayerischen Landtag, Staatsminister a.D., Memmingen

"Gerade habe ich entdeckt, dass Sie Ihre Homepage neu gestaltet haben. Meine Gratulation dazu! Sie ist sehr schnittig geworden, übersichtlich, mit einem eleganten Design. Ein großer Schritt nach vorne. Da macht das Stöbern gleich noch viel mehr Spaß!"
Marco Popp, Lorenzer Archiv Nürnberg

"Es macht immer wieder viel Freude, zu sehen, mit wie viel Sachverstand, mit wie viel ästhetischem Gespür und wie viel Sorgfalt bei Ihnen gearbeitet wird."
Gabriele Neusius, Bibliothekarin, St. Nikolaus-Hospital, Bernkastel-Kues

"Beim Kunstverlag Josef Fink hat man wirklich den Eindruck - ein kleiner Verlag mit sehr guten Produkten, bei dem Kundenzufriedenheit einen sehr hohen Stellenwert genießt."
Peter Kochhan, Mainz

Ich bewundere Ihre Schaffenskraft, möge sie noch lange erhalten bleiben! Ihre Publikationen sind großartig!"
Prof. Dr. Pankraz Fried

"Das bildnerische Erbe des Christentums ist bei Ihnen in guten Händen."
Christoph Stölzl


"Ich besitze zahlreiche Kunstführer zu Bauten in Mitteleuropa von vielen Verlagen, doch schätze ich Ihre Kunstführer besonders."
Marc Jumpers M.A., Bonn

"Beim Besuch der Michaelskirche in Vogtsburg-Niederrotweil erwarb ich einen in Ihrem Verlag herausgegebenen Kleinen Kunstführer. Er informiert in Wort und Bild vorzüglich über das Bauwerk und seine Kunstschätze und hat mich neugierig gemacht auf andere Publikationen Ihres Verlags."
Ludger Meier, Rheine

"Mein Mann und ich waren vor zwei Wochen im Allgäu in allen möglichen Kirchen und haben immer wieder Ihre Kunstführer dort gesehen! Herzliche Gratulation - sie sind wirklich gut geschrieben und schön bebildert!"
Barbara Knoflach, Verein für Heimatschutz und Heimatpflege Innsbruck

"Die Kunstführer aus dem Kunstverlag Josef Fink bieten keineswegs nur ein dürres Gerüst von verschiedenen Daten und kunsthistorischen Fakten, sie sind auch nicht mit manchen in Sprache und Ausdruck überzogenen Elaboraten zu vergleichen. Sie zeichnen sich vielmehr durch eine sprachlich klare und zugleich kunsthistorisch fundierte Ausdrucksweise aus. Von gleichfalls hervorragender Qualität in Farbe und Schärfe sind die Aufnahmen, die den Text illustrieren. Dem Verleger kann man zur Herausgabe dieser Reihe gratulieren."
Prof. Dr. Peter Rummel, in: Jahrbuch für Augsburger Bistumsgeschichte 33 (1999)

"In Sachen Kunstführer kann ich nur nochmal sagen, daß die Art der Aufmachung meine vollste Zustimmung findet. Sehr gelungen und aufschlussreich."
Alexander Krötz, München

"Ihre Kleinen Kunstführer habe ich in den letzten Jahren immer wieder mit Gewinn und großem Genuss gelesen - nicht zuletzt wegen der gelungenen Gestaltung der Hefte. Es ist zu spüren, dass die Kunstführer aus Ihrem Hause mit viel Engagement und hohem Anspruch produziert werden."
Dr. Michael Losse, Marburg

"Wenn man Ihre Kunstführer liest, fühlt man sich gleich in die beschriebenen Räume aufgenommen. Bilder und Texte werden zu einer Harmonie auf höchster Ebene geführt. Einfach schön!"
Robert Fischer, Ministerialrat a.D., Vaterstatten

"Ich besitze einen umfangreichen Fundus von mehreren tausend Kunstführern - die Hefte aus dem Fink-Verlag sind jedoch, was Aufmachung und Druckqualität angeht unerreicht."
Jochen Schultheiß, St. Georgen

Nach oben