HomeProgrammNeuerscheinungenWeihnachtsbräuche und Weihnachtskunst im schwäbischen Raum

Weihnachtsbräuche und Weihnachtskunst im schwäbischen Raum

Bernhard Rüth im Auftrag des Landkreises Rottweil, der Stadt Sulz am Neckar und des Bürger- und Kulturvereins Schloss Glatt (Hrsg.), Weihnachtsbräuche und Weihnachtskunst im schwäbischen Raum – 500 Jahre Festkultur, 128 Seiten, 90 Abb., Format 21 x 24,5 cm, Hardcover fadengeheftet, 1. Auflage 2017

14,90 €
Zum Inhalt

Weihnachten ist im Kulturkreis der römisch-katholischen und der evangelischen Kirchen das populärste Fest im Jahreslauf. Um das Weihnachtsfest rankt sich ein Geflecht von Bräuchen. Der Vielfalt der Brauchformen entspricht die Vielfalt der Kunstformen. Zu den besonders symbolträchtigen „Requisiten“ der Festkultur gehören die Weihnachtskrippe und der Weihnachtsbaum.

Der schwäbische Sprachraum hat konstruktiven Anteil an der Entwicklung der weihnachtlichen Brauch- und Kunstformen. So gelten das Bundesland Baden-Württemberg und der bayerische Regierungsbezirk Schwaben als Schwerpunktregion der Krippenkultur.

Das vorliegende Buch erscheint als Begleitpublikation zur Ausstellung „Weihnachtsbräuche und Weihnachtskunst im schwäbischen Raum“, die vom Landkreis Rottweil in Verbindung mit der Stadt Sulz am Neckar und dem Bürger- und Kulturverein Schloss Glatt im Kultur- und Museumszentrum Schloss Glatt veranstaltet wird. Das Buch vereinigt Beiträge von Experten zu verschiedenen Facetten der weihnachtlichen Festkultur. In Wort und Bild veranschaulicht es – über den Anlass der Veröffentlichung hinaus – den Reichtum an Brauch- und Kunstformen, die das Weihnachtsfest in Baden-Württemberg und Bayerisch-Schwaben hervorgebracht hat.


Mit Beiträgen von Winfried Hecht, Peter Riolini, Bernhard Rüth, Ingeborg Rüth und Ulrich Scheller.

Weitere Informationen zur Ausstellung in Schloss Glatt, Sulz am Neckar (Dauer: 18. November 2017 bis 4. Februar 2018) finden Sie unter www.schloss-glatt.de.

Über den Ausstellungsort Schloss Glatt ist in unserem Verlag auch ein Kunstführer erschienen.

Nach oben