HomeProgrammNeuerscheinungenSchwaben in Bayern

Schwaben in Bayern

Hans Frei (Hrsg.), Fritz Stettmayer (Fotos), Schwaben in Bayern – Historisch-geographische Landeskunde eines Regierungsbezirks, 424 Seiten, 1.000 Abb., Format 24 x 30 cm, 1. Auflage 2016

29,90 €
Zum Inhalt

„Landeskunde fördert die Verbundenheit der Menschen mit dem eigenen Lebensraum.“ Dieser vor nahezu 100 Jahren formulierte Auftrag ist nach wie vor hochaktuell. Die vertiefte Betrachtung des engeren Lebensraumes und die Vermittlung von Kenntnissen über Natur und Geschichte, Kultur und Wirtschaft stehen als Ziele und Aufgaben dieses Buches im Vordergrund. Dabei geht es um den bayerischen Regierungsbezirk Schwaben, das Gebiet zwischen Allgäu und Ries, Iller und Lech, das seine landschaftliche Eigenart, sein kulturelles Erbe und seine geschichtlichen Zeugnisse in Stadt und Land erstaunlich gut erhalten hat.

Herausgeber und Hauptautor ist Prof. Dr. Hans Frei, als ehemaliger Bezirksheimatpfleger und Museumsleiter mit Land und Leuten in Schwaben bestens vertraut. Als Geograph und Historiker richtet er den Blick in die Tiefe der Zeit und auf verschiedene Dimensionen des Raumes. Thematische Beiträge für insgesamt 15 Kapitel stammen von renommierten Autoren.

So wird dem interessierten Leser ein lebendiges und facettenreiches Bild von „Schwaben in Bayern“ geboten. Es wird vertieft mit qualitätvollen Aufnahmen des überregional bekannten Fotografen Fritz Stettmayer und ergänzt mit aussagekräftigen Luftbildern von Siegfried Geyer und Ulrich Wagner.

Mit Beiträgen von Bernhard Brenner, Wolfgang Fleischer, Markus Hilpert, Rolf Kießling, Andreas Link, Manuela Mayr, Christof Paulus, Christian Schedler, Michael Schneider und Georg Simnacher.

 

Stimmen zum Buch

„Es ist nicht nur ein umfassendes, reich bebildertes Kompendium, sondern auch eine Hommage an seine geliebte Heimat.“
Ingeborg Anderson in „Schwabmünchner Allgemeine“, 12.10.2016

„Nach dem Motto: ‚Man schätzt und schützt nur, was man kennt‘, kann dieses umfangreiche Buch einen wichtigen Beitrag für die Erhaltung unserer alpinen Umwelt leisten. Es sollte in keiner Bibliothek fehlen.“
Wolfgang Fleischer in „Alpenblick – Zeitschrift der Sektion Augsburg des Deutschen Alpenvereins“, 4/2016

„Hans Frei und Fritz Stettmayer ist mit dieser Veröffentlichung ein Meistwerk zur historisch-geographischen Landeskunde gelungen. Man kann ihm nur weiteste Verbreitung wünschen. Es setzt Maßstäbe in vieler Hinsicht: Hohes Niveau, niemals abgehoben, immer bodennah und kraftvoll – ausgestattet also mit jenen Charakteristika, die man auch dem Schwaben gerne zuschreibt.
Günther Aulig in „Schönere Heimat“ Heft 2/2016

„Der schöne und reichhaltige Band – eine gelungene Mischung aus Landeskunde und üppigem Bildband – bietet wirklich für jeden etwas, der Schwaben in Bayern (besser) kennenlernen möchte.“
Hildegard Leyendecker in „Memminger Zeitung“ vom 22.10.2016

„Ein ideales Geschenk für die bevorstehenden Festtage…“
Hildegard Leyendecker in „Memminger Monat“ Nr. 11/2016

„Hans Frei und Fritz Stettmayer ist mit dieser Veröffentlichung ein Meisterwerk zur historisch-geographischen Landeskunde gelungen. Man kann ihm nur weiteste Verbreitung wünschen. Es setzt Maßstäbe in vieler Hinsicht: Hohes Niveau, niemals abgehoben, immer bodennah und kraftvoll – ausgestattet also mit jenen Charakteristika, die man auch dem Schwaben gerne zuschreibt.“
Günther Aulig, „Schönere Heimat“, Heft 2, 2016

„Die kenntnisreich erarbeiteten, verständlich und angenehm zu lesenden Texte werden durch hervorragende, stimmige Fotografien und Abbildungen ergänzt und vertieft, Skizzen und übersichtliche Karten erleichtern die Orientierung – ob beim Lesen oder bei der Planung eines Besuchs. Naturschönheiten, die biologische Vielfalt in Fauna und Flora und archäologische Funde werden ebenso geschildert wie historische Abläufe und Zäsuren mit ihren gravierenden politischen und sozialen Folgen. Dass Schwaben heute ein lebendiger, wirtschaftlich, wissenschaftlich und kulturell ein lebenswerter Raum ist, der für viele Menschen Heimat bedeutet, kann als Fazit dieses Buches gesehen werden. – Nicht nur regional sehr zu empfehlen!“
Inge Hagen

„Die Fülle des Inhaltes macht den Band zum unverzichtbaren Grundlagen und Nachschlagewerk zu Schwaben in Bayern und sollte mit seiner herausragenden und beispielhaften inhaltlichen Qualität Eingang in Sammlungen von Büchern zu Bayern, in Schulen und Bibliotheken finden, ist aber auch ein hervorragendes Geschenk für Liebhaber des großartigen Landschafts-, Natur- und Kulturraumes im Südwesten Bayerns!“
„Bücherrundschau“.
Herbert Pardatscher-Bestle, Buchneuheiten 1/2016

„Das Buch schließt eine Lücke in Schwaben in seiner Gesamtheit. Prof. Dr. Frei, eine anerkannte Persönlichkeit, die sich um Schwaben viele Verdienste erworben hat, bestückte sein Buch mit reichlich Informationen über unsere schwäbische Heimat.“
Josef Miller, Staatsminister a.D., Memmingen

„Schon nach dem ersten Durchblättern war ich begeistert von diesem phantastischen Werk über unsere schwäbische Heimat und habe Herrn Prof. Dr. Frei meinen Dank und meine Hochachtung zum Ausdruck gebracht. Ich kann es allen Freunden Schwabens nur wärmstens ans Herz legen.“
Peter Dworak

„Das aufwändig gestaltete und hochwertig aufgemachte Buch füllt eine bisherige Lücke: Umfassend und ausführlich beschreibt Prof. Dr. Hans Frei mit seinem Autorenteam den Raum Schwaben und beschenkt Schwaben und alle Freunde dieses landschaftlich, naturkundlich, kulturgeschichtlich sowie kunsthistorisch reichen und lebenswerten Regierungsbezirkes Bayerns mit einer beispielgebenden historisch–geographischen Landeskunde, die wohl lange maßgebliches Grundlagen- und Nachschlagewerk zu Schwaben sein wird!“
Herbert Pardatscher-Bestle, Bücherrundschau

„Ein opulenter Band, eine Fülle von eindrucksvollen Bildern und trotz des Umfangs klar und übersichtlich gegliedert.“
Alfred Reeb, „Frankfurter Allgemeine Zeitung“

„Das Buch hat das Zeug, der Klassiker unter den Schwaben-Büchern zu werden. In keiner Bibliothek sollte es fehlen.“
Kaufbeurer Geschichtsblätter

„Es ist wirklich ein Prachtband geworden, nicht nur was die reiche Bebilderung betrifft, sondern auch die vielen interessanten Beiträge zur Landesgeschichte.“
Dr. Wolfgang Czysz, Friedberg

 

Hier finden Sie die Besprechung des Buches „Schwaben in Bayern“, die am 18. Januar 2016 in der „Süddeutschen Zeitung“ erschienen ist, als PDF-Dokument.

Nach oben