HomeProgrammNeuerscheinungenRudolf Koller. Malerei – Zeichnung - Plastik

Rudolf Koller. Malerei – Zeichnung - Plastik

Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt, Emanuel Braun (Hrsg.), Rudolf Koller. Malerei – Zeichnung – Plastik. Lebenszyklen im Dialog mit Kunstwerken des Domschatz- und Diözesanmuseums Eichstätt, 224 Seiten, 160 Abb., Format 21 x 26,7 cm, 1. Auflage 2017

23,90 €
Zum Inhalt

In der Ausstellung wird ein Überblick über das gesamte, vielfältige Schaffen des Regensburger Künstlers Rudolf Koller gegeben. Sie entstand in Zusammenarbeit mit dem Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt.

Die Arbeiten, Gemälde, Graphik und Plastik, sind teilweise für bestimmte Standorte in den Ausstellungsräumen ausgewählt worden, wo sich Dialogsituationen zu bedeutenden historischen Exponaten des Museums ergeben.

Katalog zur Ausstellung im Domschatz- und Diözesanmuseum Eichstätt vom 15. Juli bis 31. Oktober 2017.

Mit Beiträgen von Emanuel Braun, Ludwig Mödl, Erich Naab und Ernst Reichold.


Rudolf Koller

1943 geboren in Beratzhausen; 1955–1964 Gymnasium in Metten; 1964–1970 Studium der Malerei und Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste in München; 1971 Stipendium und Studienaufenthalte in Rom und New York; seit 1972 freischaffender Künstler und Mitglied der Secession München; Lehrtätigkeit an verschiedenen Gymnasien; 1982–1989 Lehrtätigkeit für Malerei, Zeichnerisches Naturstudium und Plastisches Gestalten am Institut für Kunsterziehung der Universität Regensburg; 1983 Kulturförderpreis der Stadt Regensburg; 1986–1988 Entwürfe von Lichtskulpturen.

Nach oben