HomeProgrammNeuerscheinungenDie Philippuskirche Rummelsberg

Die Philippuskirche Rummelsberg

Rummelsberger Diakonie, Günter Breitenbach, Thomas Greif (Hrsg.), Die Philippuskirche Rummelsberg – Streiflichter aus 90 Jahren (Rummelsberger Reihe, Bd. 14), 72 Seiten, 62 Abb., Format 19 x 24 cm, 1. Auflage 2017

12,00 €
Zum Inhalt

Die Philippuskirche in Rummelsberg bei Nürnberg ist die geistliche Heimat aller Diakoninnen und Diakone der bayerischen evangelischen Landeskirche. Das Gotteshaus wurde 1927 nach dem architektonischen Vorbild einer frühchristlichen Basilika erbaut. Die Broschüre widmet sich der eigentlichen Baugeschichte samt Einweihungsfeiern, beleuchtet aber auch die Zeitumstände, die Geschichte der drei Orgeln und die Kirchengeschichte im Wandel der vergangenen 90 Jahre.

Neben den harten Fakten ist auch Raum für Vergnüglich-Anekdotisches – etwa für den seltenen Umstand, dass die Kirchweihfeier dank besonderer Fürsorge des Rummelsberger Rektors vollkommen alkoholfrei verlief, oder für mancherlei kuriose Widrigkeit im Umgang mit Orgelbaumeistern und Architekten.

Mit Beiträgen von Gabriele Gerndt, Günter Breitenbach, Thomas Greif und Reinhard Krüger.

 

„Diese würdige Festschrift lädt ein, die Kirche bei nächster Gelegenheit zu besuchen und sich persönlich zu überzeugen, wie sie sich in die Landschaft eingefügt und im „Wandel der Zeiten“ ökumenisch bewährt hat.“
Armin Jetter in: „Bayern im Buch“ 2/2017

Nach oben