HomeProgrammNeuerscheinungenDas Wort zum Montag

Das Wort zum Montag

Miri Haddick (Bilder), Ulli Schmitt (Texte), Das Wort zum Montag, 44 Seiten, 29 Abb., Format 20,5 x 20,5 cm, 2. Auflage 2017

13,00 €
Zum Inhalt

„Das Wort zum Montag“ ist das erste gemeinsame Werk der Malerin Miri Haddick und der Schriftstellerin Ulli Schmitt. Auf ihren gemeinsamen Reisen in den Norden und den Süden Europas entstand das vorliegende Projekt – lebensnah und heiter. Die Künstlerinnen versuchen bei ihrer Arbeit, das Lebensgefühl einzufangen und wiederzugeben. Mit einem Augenzwinkern bringen sie Sonne in den Alltag.

Ulli Schmitt, geboren 1964 in Villingen-Schwenningen, wohnt mit ihrer Familie am Bodensee. 1985–1991 Studium der Biologie. Sie hat berufsbedingt in Ulm, Mainz und Freiburg im Breisgau gelebt und war anschließend längere Zeit in den USA. In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich leidenschaftlich gerne mit Brettspielen, Büchern im Allgemeinen und solchen über mittelalterliche Geschichte im Speziellen.

Miri Haddick, geboren 1971 in Düsseldorf, wohnt mit ihrer Familie am Bodensee. 1991–1996 Studium der Garten- und Landschaftsarchitektur u.a. in Weihenstephan, Augsburg und Italien. Seit über 20 Jahren zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland. „Die Malerei ist meine Leidenschaft. Nicht ein Weg, dem Alltag zu entkommen, sondern glücklicherweise ein großer Teil meines Alltags. Erst wenn ich spüre, dass ein Bild ‚zu leben‘ begonnen hat, einen eigenen, warmen Ausdruck in sich trägt und der Funke zu mir übergesprungen ist, entlasse ich es in die Welt.“ Internet: www.miri-haddick.de.

 

Stimmen zum Buch

„Es sind wunderbare Texte, die außergewöhnlich und passend illustriert sind. Ein sehr schönes Buch, das hier schon sehr bewundert wurde“.
Gertraut Mockel, Domschatzkammer Aachen

„Meine Freundin und Mitarbeiterin Heidi Zell kannte das Buch ‚Das Wort zum Montag‘ schon vor mir und ist ebenfalls begeistert. Sehr gelacht haben wir, ‚… auch wenn beide der Meinung sind, dass einer nicht richtig tickt …‘. Ja das passiert oft!
Gaby Hauptmann, Schriftstellerin und Journalistin

„'Das Wort zum Montag' beschreibt auf witzige Art und Weise und in Gedichtform das Alltagsleben. … So finden sich im Buch Abschnitte über den eigentlich erfreulichen Auszug der eigenen Kinder, den trostlosen Winter oder die Leberlaus. Es sind kurze und humorvolle Texte mit vielen Bildern auf mehr als 40 Seiten.“
„Lindauer Zeitung“, 9.5.2016

Nach oben