1970 bis heute

Gesellschaft Oberschwaben (Hrsg.), Maximilian Eiden (Projektleitung), Martin Oswald, Heiderose Langer, Stefanie Dathe (Kuratoren der Ausstellung), 1970 bis heute – Kunst Oberschwaben 20. Jahrhundert, 300 Seiten, 162 Abb., Format 21 x 24 cm, 1. Auflage 2014

24,00 €
Zum Inhalt

Kunst in und aus Oberschwaben hat seit 1970 ihre Abseitsposition verloren und den Anschluss an die überregionale Kunstentwicklung mit ihrem wachsenden Stilpluralismus gefunden. Heute steht sie im Spannungsfeld zwischen Regionalität und Internationalität. Dieser Band vereint über 127 künstlerische Positionen der letzten 40 Jahre. Er entstand anlässlich dreier gleichzeitig gezeigter Ausstellungen in Schloss Achberg, im Museum Villa Rot und in der Galerie Schrade/Schloss Mochental. Damit findet die Ausstellungs- und Katalogreihe „Kunst Oberschwaben 20. Jahrhundert“ der Gesellschaft Oberschwaben ihren Abschluss.

Mit Beiträgen von Martin Oswald, Heiderose Langer, Stefanie Dathe

Begleitpublikation zu den Ausstellungen
„1970 bis heute – Malerei, Zeichnung, Grafik, Aquarell“, Schloss Achberg, 12.07. bis 19.10.2014
„1970 bis heute – Installation, Medien- und Konzeptkunst“, Museum Villa Rot, 13.07. bis 12.10.2014
„1970 bis heute – Skulptur, Plastik, Objekt“, Galerie Schrade, Schloss Mochental, 13.07. bis 21.09.2014

Nähere Informationen zur Ausstellungsreihe „Kunst Oberschwaben 20. Jahrhundert“ der Gesellschaft Oberschwaben für Geschichte und Kultur e.V. finden Sie hier.

Die Kataloge zu den Ausstellungen erscheinen im Kunstverlag Josef Fink. Eine Übersicht über die Ausstellungen und Kataloge finden hier.

Nach oben