HomeProgrammKulturgeschichte Schongauer Historisches Namenbuch

Schongauer Historisches Namenbuch

Helmut Schmidbauer, Schongauer Historisches Namenbuch, 204 Seiten, 75 Abb., Format 16 x 23 cm, 1. Auflage 2013

18,00 €
Zum Inhalt

Historische Bezeichnungen, Orts-, Gebäude-, Einrichtungs- und Flurnamen der Stadt Schongau und der mit Schongau verbundenen Umgebung in Urkunden, Akten und sonstigen schriftlichen Zeugnissen von den Anfängen bis ins 20. Jahrhundert. Historische Reihe – herausgegeben von der Stadt Schongau, Bd. 10

Die Stadt Schongau verfügt über ein relativ kleines, in Jahrhunderten intensiv durchkultiviertes Stadtgebiet. Aber in der alten Staufer-, Welfen- und Wittelsbacher Stadt sind die historischen Namen ein vernachlässigter Teil der Heimatgeschichte. Eine um sich greifende Zersiedelung, die fortschreitende Ausweisung von Wohn- und Gewerbegebieten, der damit verbundene Rückgang landwirtschaftlich genutzter Flächen, dies alles lässt die Flurnamen in Vergessenheit geraten. Auf der anderen Seite verfügt die Stadt Schongau glücklicherweise über ein reich mit Urkunden, Akten und sonstigen schriftlichen Zeugnissen ausgestattetes Archiv, das der Autor für seine Forschungen intensiv nutzen konnte. So ist ein grundlegendes Werk entstanden, das in seiner Bedeutung weit über den engen Rahmen einer Stadtgeschichte hinausreicht. In diesem historischen Namensbuch sind neben den Flurnamen auch Benennungen von öffentlichen Gebäuden, Besitzfestschreibungen, Orten der sozialen Einrichtungen und historische Erstnennungen aufgenommen.

Der Autor
Helmut Schmidbauer, Studiendirektor a.D., ist Kreisheimatpfleger im Landkreis Weilheim-Schongau, war 18 Jahre Kreisrat, ist seit 1984 Mitglied im Stadtrat Schongau, wirkt ehrenamtlich im Leitungsteam des Stadtmuseums Schongau mit und ist wissenschaftlicher Betreuer des Wallfahrtsmuseums an der Wieskirche.

Weitere, im Kunstverlag Josef Fink erschienene Bände aus der Historischen Reihe der Stadt Schongau:

Schongau – Stadt und Land
Johann Pöllandt – Ein Barockbildhauer in Schongau

Nach oben