HomeProgrammKulturgeschichte Krippen Die Edelstetter Barockkrippe

Die Edelstetter Barockkrippe

Heribert Schretzenmayr, Die Edelstetter Barockkrippe, 36 Seiten, 45 Abb., Format 13,6 x 19 cm, 1. Auflage 2010

4,00 €
Zum Inhalt

Die Barockkrippe aus dem ehemaligen Damenstift Edelstetten gehört zu den Kleinodien des schwäbischen Barockwinkels. Ihr höfischer Charakter und die stilistische Eigenart der Figuren und der Bauten verweisen auf ihre Entstehung in der Mitte des 18. Jahrhunderts. Im Jahre 1983 ging die Krippe, seit 1804 im Besitz des Fürstenhauses Esterhazy, anlässlich der Auflösung der Patronatsherrschaft der Fürsten in den Besitz der Pfarrgemeinde über. Der Krippenführer von Heribert Schretzenmayr rekapituliert die wechselvolle Geschichte der Krippe und ihrer Restaurierungen und beschreibt die einzelnen Szenen des Ensembles.

Nach oben