HomeProgrammKulturgeschichte Das Hospital – Heil- und Pflegestätten im Wandel der Zeit

Das Hospital – Heil- und Pflegestätten im Wandel der Zeit

Hans-Peter Rhomberg, Das Hospital – Heil- und Pflegestätten im Wandel der Zeit, 96 Seiten, 100 Abb., Format 17 x 24 cm, 1. Auflage 2015

16,80 €
Zum Inhalt

In dieser Publikation lädt Hans-Peter Rhomberg den Leser auf einen Streifzug durch rund 2500 Jahre Hospitalgeschichte ein. Diese beginnt in vorchristlicher Zeit mit den griechischen Asklepios-Kultstätten und findet ihre christliche Fortsetzung in den spätantik-frühmittelalterlichen Fremdenherbergen und den mittelalterlichen Hospitälern der Klöster und Ritterorden. Im Spätmittelalter verbürgerlicht sich die Krankenpflege immer mehr, wovon die zahlreichen Neugründungen städtischer Spitäler Zeugnis ablegen, bis sich im 18. Jahrhundert schließlich der Typus des modernen Krankenhauses und im 19. Jahrhundert die Sonderform des Sanatoriums herausbilden.

Über den Autor:
Hans-Peter Rhomberg, geboren 1940 in Kitzbühel/Tirol, absolvierte seine Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin an der Klinik in Innsbruck. Nach einigen Jahren der Zusammenarbeit mit dem Regionalbüro der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Kopenhagen, die ihn an nahezu alle führenden Kliniken in Ost und West brachte, sowie Stipendien in London und Chicago kehrte er an die Innsbrucker Klinik als Oberarzt zurück und habilitierte sich. Er leitete über 20 Jahre als ärztlicher Direktor und Primarius das Krankenhaus Hochzirl bei Innsbruck. Er machte aus der alten Lungenheilanstalt eine moderne Rehaklinik für ältere Menschen. Seit seinem Übertritt in den Ruhestand beschäftigt sich Rhomberg mit ausgewählten Themen der Medizingeschichte.

Von Hans-Peter Rhomberg ist im Kunstverlag Josef Fink außerdem erschienen: Heilige und die Kunst des Heilens

Nach oben