HomeProgrammKirchen/KlösterDas Tympanon des Hauptportals der Basilica minor St. Valentinus in Kiedrich im Rheingau

Das Tympanon des Hauptportals der Basilica minor St. Valentinus in Kiedrich im Rheingau

Kirchenbau-Verein Kiedrich e.V. (Hrsg.), Peter Klöppel, Das Tympanon des Hauptportals der Basilica minor St. Valentinus in Kiedrich im Rheingau – "… durch ir oren enfienc si den vil süezen…", 32 Seiten, 27 Abb., Format 14,8 x 21 cm, 2. überarbeitete Auflage 2017

6,00 €
Zum Inhalt

Das Tympanon des Hauptportals der Kiedricher Sankt Valentinus Basilika wird als Arbeit des frühen 15. Jahrhunderts datiert.

Es zeigt drei miteinander in Verbindung stehende Szenen:

  • die Verkündigung an Maria durch den Erzengel Gabriel,
  • Gottvater im brennenden Dornbusch, umgeben von musizierenden Engeln (er sendet sein Wort, symbolisiert durch den Strahl mit Kind und Taube, zum Ohr Mariens),
  • und die Krönung Mariens durch Christus

Eine Reihe von Details innerhalb des Tympanons sowie in seiner Umrahmung ermöglichen interessante Deutungen und Querverbindungen: die "Empfängnis über das Ohr", musizierende Engel mit Portativ und Fidel, zwei kleine Dämonen und zwei Raubkatzen im Kampf zwischen Gut und Böse, vier Kopf- und Büstenkonsolen mit Menschen aus dem Volke und symbolträchtigem Blattwerk sowie Sankt Valentinus als Patron der Fallsüchtigen.

Im mittelalterlichen Denken markierte die Kirchenpforte mit dem Tympanon die Schwelle zwischen profaner sündiger Welt und geheiligtem Raum – dem Himmel auf Erden.

Nach oben