HomeProgrammAusstellungskatalogeAntike im Feuer. Bilder von Horst Thürheimer in der Glyptotthek

Antike im Feuer. Bilder von Horst Thürheimer in der Glyptotthek

Raimund Wünsche (Hrsg.), Antike im Feuer. Bilder von Horst Thürheimer in der Glyptothek, 72 Seiten, 128 Abb., Format 24 x 32 cm, 1. Auflage 2009
Antike im Feuer. Bilder von Horst Thürheimer in der GlyptothekAntike im Feuer. Bilder von Horst Thürheimer in der Glyptothek

16,50 €
Zum Inhalt

Horst Thürheimer, geboren 1952 in Ulm, hat sich in zahlreichen Werken mit der Antike auseinandergesetzt. In der Ausstellung werden mehrere Arbeiten gezeigt, die antike Skulpturen aufgreifen. Seine großformatigen Bilder sind von Plänen antiker Städte wie Athen oder Pergamon angeregt, die als Grundlage für phantasievolle Umgestaltungen dienen.

Thürheimers Bilder sind in einer individuellen Technik gearbeitet: Zu einer strengen Auswahl der Farben treten Gestaltungsmittel wie das Schwarz des mit einem Bunsenbrenner angebrannten Papiers oder die Spuren von aufgebrachtem heißen Wachs, in das Farbpigmente eingerührt sind. Ein besonderer Reiz dieser Bilder ist daher die ihnen eigene Schönheit der Vergänglichkeit.

Nach oben